Wenn ich nicht mehr da bin ...

... möchte

ich Euch

etwas mitgeben

für den Weg

ohne mich:

Mein Trostkissen

Wenn Eltern unheilbar krank sind

» Ich werde mein Kind nicht aufwachsen sehen, möchte ihm aber etwas mitgeben, das ihm symbolisch sagt: Ich bin bei Dir, was auch geschieht. Ich gebe Dir Schutz und Geborgenheit, auch wenn ich physisch nicht anwesend sein kann. Ich möchte, dass mein Kind eine Erinnerung an mich hat, wenn ich nicht mehr da bin. «

Das Püppchen begleitet das Kind symbolisch

Für kleinere Kinder ist es schön, mit dem Trostkissen auch ein Püppchen zu bekommen. Das lässt sich leichter mitnehmen zu Ereignissen, an denen der verstorbene Elternteil nicht mehr bei ihm sein kann, z.B. zur Einschulung oder zum Zahnarzt. Das Püppchen steckt vielleicht in der Hosentasche und geht symbolisch mit, für Papa oder Mama. So spendet es Ihrem Kind Zuversicht und Trost. In der aufgenähten Kissentasche lässt sich auch gut ein anderes Erinnerungsstück aufbewahren.

Ein Trostkissen genäht

aus Ihrer Kleidung

 

Ich nähe das Trostkissen für Ihr Kind oder Ihren Partner nach Ihren Wünschen und Vorgaben. Alternativ biete ich auch die Möglichkeit, mit Ihnen gemeinsam aus einem Kleidungsstück ein Trostkissen zu nähen.

Kontaktieren Sie mich einfach und wir besprechen gemeinsam in Ruhe alle wichtigen Details und das weitere Vorgehen.